Eine Zeltheizung mit Gas-Betrieb

Jeder, der gerne campen geht, angelt oder sich – aus welchen Gründen auch immer – im Zelt schlafen legt bzw. längere Zeit darin aufhält, möchte es auch ein bisschen kuschelig haben. Gerade in den Herbst- und Wintermonaten ist es kein Spaß, bei feuchter Kälte im Zelt zu schlafen. Eine Zeltheizung kann in diesem Fall ein willkommenes Gadget sein, das Wärme ins Zelt bringt. Eine solche Outdoorheizung wird in der Regel mit Gas betrieben. Für Zelte sollte aus Sicherheitsgründen immer ein Modell mit Zündsicherung gewählt werden. Achten Sie beim Kauf zudem darauf, dass das Gerät für geschlossene Räume bzw. Zelte geeignet ist. Eine Zeltheizung mit Gas-Betrieb ist schon für um die 50 Euro zu haben; eine qualitativ hochwertige Variante mit Temperaturregler kommt jedoch schnell auf über 100 Euro. Dazu kommen jeweils die Kosten für die auswechselbaren Gaskartuschen. Achten Sie bei der Verwendung unbedingt auf die bei Gas stets angebrachten Vorsichtsmaßnahmen und investieren Sie lieber etwas mehr Geld, um ein wirklich sicheres Gerät zu erwerben.

In diesem interessanten Video stellt ein Angler verschiedene Möglichkeiten zum Warmhalten vor, unter anderem eine Zeltheizung mit Gas-Betrieb:

Weiterführendes rund um Reise und Urlaub:

  • Unter aostatal.com finden Sie zahlreiche Informationen rund um die schönen norditalienischen Urlaubsregionen Aostatal und Comer See.