Wissenswertes über Internetradiogeräte

Viele Stereoanlagen sind nur mit einem normalen Radioempfänger ausgestattet. Es gibt aber immer mehr moderne Geräte, die auch das Internetradio wiedergeben können. Das bringt viele Vorteile mit sich. Denn über das Internet sind alle Sender Deutschlands empfangbar, selbst wenn Sie sich nicht im Empfangsbereich befinden. Auch Sender aus dem Ausland können via Internetradio problemlos gehört werden. Dadurch ergibt sich eine viel größere Auswahl. Voraussetzung ist neben einer geeigneten Soundanlage natürlich ein stabiler Internetanschluss.

Soundanlagen mit Internetradio

Die meisten Anlagen mit Internetradio sind sehr kompakt, sodass sie auch gut in der Küche oder im Bad platziert werden können. Bedienen lassen sie sich beispielsweise über ein LCD-Display, das die Auswahl der Sender erlaubt. Die Verbindung mit dem Internet wird via WLAN hergestellt. Dadurch kommt die Anlage mit Internetradio nur mit einem Stromkabel aus. Es gibt sogar Modelle, die mit Batterien betrieben werden. Anlagen mit Internetradio sind in zahlreichen Varianten erhältlich. Es gibt Modelle, die nichts weiter leisten, als Internetradio-Sender abzuspielen. Diese Geräte sind besonders klein und handlich. Andere Modelle sind zusätzlich mit USB-Anschluss für die Musikwiedergabe oder sogar einem CD-Player ausgestattet. Übrigens können auch viele Smart-TVs Internetradio wiedergeben. Sie stellen also eine gute Alternative dar. Das gilt vor allem, wenn sie über gute Lautsprecher verfügen.

Lohnen sich Internetradiogeräte?

Da die Anschaffung einer Anlage mit Internetradio nicht ganz günstig ist, empfiehlt es sich, nur darauf zurückzugreifen, wenn Sie gerne Musik von Sendern hören, die Sie sonst nicht empfangen könnten. Für alle anderen genügt ein normales Radio. Für den gelegentlichen Genuss von Internetradio können Sie auch Ihr Smartphone oder Ihr Tablet bemühen.

Bild: Bigstockphoto.com / Dean Drobot

You may also like